25 HOURS NUMBER ONE

0

DesignHotel25HoursHotelNumberOneHamburg DesignHotel25HoursHotelNumberOneHamburg9DesignHotel25HoursHotelNumberOneHamburg5 DesignHotel25HoursHotelNumberOneHamburg8 DesignHotel25HoursHotelNumberOneHamburg6 DesignHotel25HoursHotelNumberOneHamburg7DesignHotel25HoursHotelNumberOneHamburg3 DesignHotel25HoursHotelNumberOneHamburg5DesignHotel25HoursHotelNumberOneHamburg4DesignHotel25HoursHotelNumberOneHamburg3

„Be the change that you wish to see in the world.” – Mahatma Gandhi
Letztes Wochenende waren wir das erste mal in Hamburg und ich habe mich sofort die Stadt im hohen Norden verliebt. Nicht nur die wunderschöne Architektur, sondern auch die Offenheit der Menschen ist unvergleichbar. Den ersten Tag unseres Trips haben wir in dem Design Hotel 25 Hours Number One verbracht, das einen coolen Retro-Look mit schlichten Weiß vereint. Da wir bei unserem Aufenthalt in Hamburg leider nicht von einer frühlingshaften Wärme begrüßt wurden, haben wir zur Fortbewegung hauptsächlich das Taxi genutzt. Jedoch kann man auch kostenlos Fahrräder beim Hotel ausleihen, um nicht nur von A nach B zu kommen, sondern auch einfach unkompliziert die Stadt zu erkunden. Ein Morgen mit einem gesunden Frühstück gehört für mich zu einem perfekten Start in den neuen Tag. Deswegen hat das Esszimmer, das nicht nur deutsch-italienisches Essen, sondern auch z.B. vegane Brotaufstriche anbietet, keine Wünsche offen gelassen. Mein persönliches Highlight waren die super gut riechenden Seifen von „Stop the water while using me“, von denen ich bereits auf einigen Blogs gelesen habe.
IMAGES BY ME.